Antonio das mortes

Brasilien, 1969

Min.95

ANTONIO DAS MORTES ist ein Schlüsselfilm von Cinema-Novo- Großmeister Glauber Rocha, der, so Martin Scorsese, mit Film umging wie Bob Dylan mit Musik – stürmisch, neue Maßstäbe setzend. Inspiriert von Erzählungen und Liedern des Sertão, in Anlehnung an die Legende vom Heiligen Georg, erzählt Rocha vom brutalen Kampf zwischen Großgrundbesitzer und Entrechteten. In der entfesselten Ästhetik aus Melodram, Italo-Western und mystischem Tanz-Singspiel zeigt sich der Film als wuchtiger Ausdruck eines «Kino des Hungers»: Hunger nach eigenen Geschichten und sozialer Gerechtigkeit. Damals wie heute die Weitergabe des postkolonialen Feuers, Regiepreis in Cannes.

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.