Arge Alp: Bergfilme aus Bayern und der Schweiz

 D 2009
film.at poster

ABENTEUER BERG - ABENTEUER FILM 2010

BAVONA

CH 2009, Tiziano Klein, 4 min
Ein pitoresker, musikalisch untermalter Blick in das Bavona Tal im Tessin.

LA FESTA DEI PASTORI

CH 2009 Tiziano Klein, 7 min
Ein Kurzfilm über Alphornmusikanten im schweizer Tessin.

GIPFELKREUZ

DE 2009, Heino Brunner, 13 min
Die gesamte Gemeinde von Kreuth beteiligt sich an der Fertigung und an der Aufstellung des neuen Gipfelkreuzes am Leonhardstein.

MANUEL UND DIE WOLKENSCHAFE

DE 2009, Sylvia Rothe, 30 min
Jedes Jahr im Juni werden Schafe von Südtirol über einen Pass ins österreichische Ötztal getrieben. Im September kehren sie wieder nach Südtirol zurück. Der Film begleitet den jungen Manuel, der erstmals dabei sein darf, auf dieser Reise.

EINER TRÄGT DES ANDEREN LAST

DE 2009, Sylvia Rothe, 20 min
Motivierte Gefängnisinsassen trainieren für ein Projekt für das sie eine Woche das Gefängnis verlassen können. Sie haben die Aufgabe körperlich und geistig beeinträchtigten Menschen ein Erlebnis in der Bergwelt zu ermöglichen. Ein faszinierendes, soziales Projekt der etwas anderen Art. Für die einen die Luft der Freiheit, für die anderen die einmalige Chance in die Bergwelt einzutauchen.

UNTER NULL - WINTERBERGSTEIGEN IN DEN ALLGÄUER ALPEN

DE 2009, Jürgen Schafroth, 39 min
Vier Allgäuer Kletterer machen sich auf den Weg große Allgäuer Klettertouren zu wiederholen, die bis jetzt sehr selten oder noch nie im Winter durchstiegen worden sind. Der Film zeigt einerseits die historischen Bemühungen und beginnt mit der ersten Winterbesteigung der Trettach im Jahre 1855 durch Josef Enzensperger. Weitere Ziele sind der wildzerrissene Nordwestgrat der Krottenspitze, eine Route am Schneck im achten Schwierigkeitsgrad und die berüchtigte Nordwand des Höfats. Drei Winter dauerten die Aufnahmen zu diesem Film, einem Streifzug durch die Geschichte des Winterbergsteigens in den Allgäuer Alpen.

Details

Tiziano Klein, Heino Brunner, Sylvia Rothe, Jürgen Schafroth

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken