Aria de Mustang

A, 2009

Kurzfilm

Min.18

Die wohlgeordneten Verhältnisse der distinguierten Lady mit Ausrittsabsicht geraten im Stall ordentlich aus den Fugen. Im Angesicht des wohlgeformten Reittiers beginnt alsbald - getrieben vom rhythmischen Soundscore der Bonanza Jellybean - ein 'gorgeous romp and stomp' zwischen Pferd und Reiterin, bei dem der Dame des Hauses das schnieke Dressur-Outfit langsam, aber sicher abhanden kommt. Von nobler Contenance ist schnell wenig übrig und es ist unklar, wer hier wen verführt und antörnt. Ein leidenschaftliches 'give and take' mit den praktischerweise vorhandenen Reitutensilien nimmt seinen Lauf, bis der disziplinierte Reiterinnenchor die neoburlesque Ausschweifung zur Disziplin ruft ...
Mit der Kamera und so manchen Topoi aus der erotischen Tradition des (Stumm-)Films, des Theaters und der Literatur kokettierend entspinnt Aria de Mustang eine lustvolle performative 'amour fou à trois' und ein augenzwinkerndes Spiel mit Outfits, Interieurs, diversen Genreversatzstücken und den wesentlichen Elementen des Mediums: Das Papppferd hat einen beeindruckenden Auftritt von links, und die Protagonistin wirft schon mal einen neckischen Blick in die Linse. (Barbara Reumüller)

  • Regie:Katrina Daschner

  • Kamera:Hannes Boeck

  • Autor:Katrina Daschner

  • Musik:"Gorgeous", performed von Bonanza Jellybean

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.