Beirut Outtakes

 USA 2007
8 min.
film.at poster

Beirut Outtakes ist eine besondere Art von Wiederauferstehung: Im Keller eines zerstörten Kinos in Beirut fand Peggy Ahwesh eine Sammlung von beschädigten 35mm-Trailern aus den 60er Jahren, von libanesische Dramen ebenso wie von Western- und Actionfilmen, ergänzt durch zahlreiche Werbefilme. Beirut Outtakes montiert diese Ausschnitte und ist dabei voller für Ahwesh charakteristischer Elemente, zeigt eine voyeuristischen Blick für reißerische Sexualität und für den Nahen Osten ungewöhnliche Bilder. Allein die Sequenz mit einer Bauchtänzerin in Stiefeln, die für einen arabischen Werbespot ihre Hüften kreisen lässt, hat die Kraft, mehr Klischeevorstellungen zu zerschlagen als 500 Seiten Edward Said. (Ed Halter) Dieser Film ist Teil des Kurzfilmprogramms 3.

(Text: Viennale 2008)

Details

Peggy Ahwesh

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken