"BFG – The Big Friendly Giant": Mit der Queen auf Riesenjagd

bfg.jpgConstantin
bfg.jpg

Die Zusammenarbeit mit Steven Spielberg hat sich für Mark Rylance bereits einmal als äußerst gewinnbringend erwiesen: immerhin erhielt er für seine Darstellung des  enttarnten russischen Spions in „Bridge of Spies“ den heurigen Oscar als  ‚Bester Nebendarsteller‘. Somit wäre zu wünschen, dass auch seine Hauptrolle im neuen Spielberg-Film ein Riesenerfolg für ihn wird. In Anbetracht seiner diesmaligen Körpergröße geht der Wunsch schon mal sofort  in Erfüllung, denn er spielt einen Riesenlackel, der mit sieben Metern  für Menschenbegriffe tatsächlich etwas überdimensioniert wirkt.

SKURRILES VON ROALD DAHL

In der skurrilen Geschichte von Roald Dahl klaubt der Geselle eines Nachts ein Londoner Waisenmädchen aus dem Bett und nimmt es in sein Riesenland mit. Die gute Nachricht: er ist eingefleischter Vegetarier (Lieblingsgericht: gebratene Rotzgurken) und würde keiner Fliege etwas zuleide tun; stattdessen macht er Jagd auf Träume und fängt die bunten Irrlichter in Einmachgläser, um sie dann auf seinen nächtlichen Streifzügen den Menschen zuzusenden. Die schlechte Nachricht: vor seiner Wohnhöhle haben sich neun noch viel riesenhaftere brutale Dummköpfe hingelagert, deren Lieblingsspeise Menschenfleisch ist (obwohl ich nicht begreife, wie man dadurch satt werden kann,  denn das wäre doch ungefähr so, als ob wir Ameisen essen würden).

VERSPIELTES VON SPIELBERG

Spielberg zieht alle Register seines beträchtlichen Unterhaltungs-Könnens, um uns in eine märchenhafte Fantasiewelt zu versetzen. Trotzdem hängt der zweistündige Film im Mittelteil  etwas durch, doch sobald das resolute Mädchen dann beschließt, gegen die  bösartigen Giganten royale Hilfe zu beanspruchen, wird die Geschichte wieder unterhaltsam und kurzweilig.

Besondere Freude dürfte bei Kindern die kauderwelschliche Riesensprache hervorrufen: da werden  Personen z.B. Leberwesen genannt;  und Menschenfresser, die Kanniballer heißen, wirken garantiert gleich gar nicht mehr so bedrohlich. Ob allerdings die königstreuen  Briten tolerieren können, dass der freundliche Gigant die Queen als „Ihre Majonäse“ anspricht, sei einmal dahingestellt.  

8 von 10 Rotzgurkenscheiben

franco schedl

HIER GEHT ES ZUM KINOPROGRAMM>>

UNSER DVD-TIPP: Bridge of Spies - Der Unterhändler

BFG - The Big Friendly Giant

BFG - The Big Friendly Giant

USA/GB 2016
Fantasy
21.07.2016
Steven Spielberg
Ein junges Londoner Mädchen wird von einem geheimnisvollen Giganten mit der Wunder- und Gefahrenwelt des Riesenlandes bekannt macht.
6.70

Kommentare