"Big Little Lies": Meryl Streep erhöht Star-Aufgebot in Staffel 2

HBO

Meryl Streep übernimmt eine Rolle in der zweiten Staffel der preisgekrönten HBO-Serie "Big Little Lies". Sie ist damit nach Nicole Kidman und Reese Witherspoon schon die dritte Oscar-Preisträgerin auf der Besetzungsliste der TV-Serie. Streep hat gerade durch ihre erneute Oscar-Nominierung für "Die Verlegerin" ihren eigenen Rekord als meistnominierte Schauspielerin bei den Acadamy Awards eingestellt.

Worum geht's bei "Big Little Lies"?

HBO

"Big Little Lies" ist eine düstere Seifenoper, bei der es um einen Mordfall in der kalifornischen Küstenstadt Monterey geht. Im Mittelpunkt der Ermittlungen rund um den Mord auf der alljährlichen Spendengala für die örtliche Schule stehen drei Mütter: Jane Chapman (Shailene Woodley), Madeline Mackenzie (Reese Witherspoon) und Celeste Wright ( Nicole Kidman). Dabei stellt sich heraus, dass die drei Frauen hinter ihren perfekten Fassaden dunkle Geheimnisse verbergen. Wie Deadline Hollywood berichtet, wird Streep die Rolle von Mary Louise Wright spielen, die Schwiegermutter von Celeste Wright. Ihre Sorge um das Wohlergehen ihrer Enkelkinder führt sie nach Monterey.

Die TV-Serie erhielt durchweg positive Kritiken. Im Vorjahr wurde "Big Little Lies" zudem mit mehreren Emmy Awards ausgezeichnet, darunter für die beste Miniserie, Regie, Hauptdarstellerin (Nicole Kidman), Nebendarsteller (Alexander Skarsgard) und Nebendarstellerin (Laura Dern). Die siebenteilige Miniserie des US-Senders HBO basiert auf dem gleichnamigen Roman von Liane Moriarty. Die zweite Staffel von "Big Little Lies" wird nicht vor 2019 erwartet.

Kommentare