Biofilme von Ella Esque

 
Kurzfilm 
film.at poster

Biofilme nennt Ella Esque liebevoll ihre ausgewählten Videoclips.

Der Begriff Biofilm beschreibt normalerweise Mikroorganismen die sich an Grenzflächen ansiedeln. Sie bestehen aus einer dünnen Schicht, in der mikroskopisch kleine Lebewesen angesiedelt sind. Ella Esques Zugang zu Choreografie ist der einer Artfremden, sie sucht die Verbindung zum Tanz in Übergängen und Zwischenräumen.

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken