Black Dju Dibonga

Luxemburg, Belgien, Portugal, 1996

Auf der Suche nach seinem Vater, der in Luxemburg verschwunden ist, landet der junge Kapverdeaner Dju nach einer Kontrolle durch die Ausländerpolizei sogleich auf demKommissariat. Auch Zeca, die aus demselben Dorf stammt, erweist sich erstmal als wenig gastfreundlich. Dju erfährt, dass sein Vaater von der Polizei gesucht wird, weil er bei einer Schlägerei seinen Polier verletzt haben soll. Zufällig trifft er auf Inspecteur Plettschette. Der hat gerade eine Menge Problem, ist vorübergehend vom Dienst bei der Ausländerpolizei suspendiert. Seine Arbeit erschein ihm sinnlos und unmenschlich, seine Frau hat ihn verlasse; er verbringt seine Tage und Nächte in der Kneipe. Aber Djus' Beharrlichkeit beeindruckt Plettschette...

  • Schauspieler:Philippe Leotard, Richard Courcet, Patrice-Flora Praxo, Cesária Évora, Adama Kouyaté, Myriam Mézères, Franxois Hdji-Lazaro, Manu Dibango, Francois Morel

  • Regie:Pol Cruchten

  • Kamera:Daniel Barrau

  • Autor:Pol Cruchten, Frank Feitler

  • Musik:André Mergenthaler

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.