Brasil Plural - Filme aus Brasilien

 
film.at poster

Seit nunmehr 7 Jahren findet das brasilianische Filmfestival Brasil Plural in verschiedenen europäischen Städten statt - dieses Jahr zum ersten Mal auch in Wien.

Die Initiative geht von den Filmproduzenten Marcia Paraiso und Ralf Tambke (Plural Filmes) in Brasilien und vom Casa do Brasil e.V. in München aus. Im Rahmen des Kurzfilmprogramms wird eine Auswahl der neuesten Filmproduktionen gezeigt, die ein authentisches Abbild der heutigen brasilianischen Realität zu vermitteln versuchen. Die Langfilmschau bringt dieses Jahr das Thema "Regionalismus". Es soll dem Publikum die Vielfalt der brasilianischen Gesellschaft, der Kulturen, der Menschen und der sozialen Realität in den unterschiedlichen Regionen Brasiliens vermitteln.

Donnerstag, 7. Oktober, 19.30: Kurzfilmprogramm I (101 Min.)
Freitag, 8. Oktober, 19.30: Kurzfilmprogramm II (103 Min.)
Freitag, 8. Oktober, 21.30: Meine Zeit ist jetzt (Dokumentation, 83 Min.)
Samstag, 9. Oktober, 19.30: Vidas Secas (Spielfilm, 105 Min.)
Samstag, 9. Oktober, 21.30: Abril Despedaçado (Spielfilm, 90 Min.)
Sonntag, 10. Oktober, 19.30: O Caminho das Nuvens (Spielfilm, 87 Min.)

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken