Breaking Up Really Sucks

 USA 2001
Kurzfilm 10 min.
7.10
film.at poster

Wer kennt das nicht: Die ersten Tage einer neuen Liebe, nichts als Sex im Hirn, alles eitel Wonne, das Glück scheint endlos. Frau teilt jeden Moment, tut Dinge gemeinsam, auch wenn Hobbies und Präferenzen doch ganz schön gegensätzlich sind. Die eine radelt leidenschaftlich gern, die andere ist typischer Couch-Potato, die eine hat's mit der Literatur, die andere findet Lyrik schnarchfad. Egal, frau ist ja verliebt, und das Gemeinsame zählt. Der nächste Schritt wird genommen, die große Stunde des Zusammenziehens. Und von da an geht's steil bergab. Tragik, Tränen, Trennung - doch wenigstens zeitweise kommen die Selbstzweifel manuell zum Verschwinden. (Barbara Reumüller)

Länge: 11 min

Details

Alexandra Paul, Karri Bowman
Jennifer McGlone
Pamela S. Busch

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken