Catherine Destivelle

 
film.at poster

Live-Gast beim Filmfest St. Anton

Catherine Destivelle ist eine der international bedeutendsten und erfolgreichsten Bergsteigerinnen. In den 1980er-Jahren war sie die erste Frau, die eine Route im 8. Schwierigkeitsgrad kletterte. Sie war die beherrschende Figur der Wettkampfkletterszene jener Zeit. Zu ihrem Markenzeichen aber wurden Solobegehungen extremer Alpenwände im Winter. Die Erstbegehung im Alleingang durch die Westwand der Drus und die Solo-Winterbegehungen der Eiger-Nordwand, des Walkerpfeilers in der Nordwand der Grandes Jorasses und der Matterhorn-Nordwand waren ihre größten Erfolge. Bei all den spektakulären Leistungen bleiben Berge für Catherine Destivelle Orte des Glücks, aus denen sie Kraft schöpft. Die Französin ist eine Ausnahmeerscheinung unter den Bergsteigerinnen und ein Vorbild für viele Frauen. Beim Filmfest St. Anton berichtet sie mit filmischen Beispielen aus ihrer Karriere, in der sie ihre Fähigkeiten und Nervenstärke an den größten Herausforderungen des Bergsteigens bewiesen hat.

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken