City Girl

USA, 1929

Das Stadtmächen Kate heiratet den Farmersohn Lem, der in Chicago gerade dabei ist, Weizen zu verkaufen. Lems Mutter akzeptiert ihre Schwiegertochter, aber der Vater glaubt, Kate habe Lem nur des Geldes wegen geheiratet.

Min.88

Das Stadtmächen Kate heiratet den Farmersohn Lem, der in Chicago gerade dabei ist, Weizen zu verkaufen. Lems Mutter akzeptiert ihre Schwiegertochter, aber der Vater glaubt, Kate habe Lem nur des Geldes wegen geheiratet.

Murnaus dritter (unvollendeter) Film in Hollywood. Als dokumentarische Hymne an die Entstehung des Brots gedacht, wurde aus "Our Daily Bread" mehr und mehr der intimistische Spielfilm "City Girl". Trotz gravierender Verstümmelung bleibt erahnbar, was Murnau im Sinne stand: eine in Mann und Frau inkarnierte Konfrontation des ländlich-puritanischen mit dem urbanen Amerika. Die Sequenz, in der die Kamera und das junge Paar durch das wildwogende Weizenmeer streifen, zählt zu den großen, wilden Natur-Lyrismen von Murnau.

Österreichisches Filmmuseum

  • Schauspieler:Charles Farrell, Mary Duncan, David Torrence

  • Regie:F. W. Murnau

  • Kamera:Ernest Palmer

  • Autor:Marion Orth, Bethold Viertel

  • Musik:Arthur Kay

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.