Cómprame un revólver

Mexiko, Kolumbien, 2018

Min.84

Ein Coming-of-Age-Film der etwas anderen Art: In einem dystopischen Mexiko, das vollständig von den Kartellen beherrscht wird, versucht ein drogensüchtiger Vater, mit seiner kleinen Tochter Huck zu überleben. Er arbeitet als Platzwart auf einem Baseballfeld, wo sich die Narcos vergnügen. Als der Boss eine Fiesta anberaumt, greift eine konkurrierende Gang an, und zum Klang der Mariachis eskaliert die Gewalt. Am nächsten Tag sind nur noch Huck und der verwundete Chef des Kartells, der sich als Transgender entpuppt, übrig – es kommt zum Showdown. Ein faszinierendes Spiel der Masken und Identitäten von der Nachtseite der menschlichen Gesellschaft. (Thomas Mießgang)

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.