Correspondence

 USA/West-Neuguinea/Äthiopien 2011
Kurzfilm 
film.at poster

Der Anthropologe und Filmemacher Robert Gardner versuchte zeitlebens zu zeigen, wie die visuellen Künste zum Verständnis des Menschseins beitragen können. Ihm ist dieser Film seines Freundes Robert Fenz, gewidmet. Fenz kehrt zu drei Locations zurück, wo Gardner wegweisende ethnografische Klassiker gedreht hat: West Papua (Dead Birds, 1964), Äthiopien (Rivers Of Sand, 1974) und Indien (Forest Of Bliss, 1986). «Correspondence is not a straightforward commentary on Gardners' films; it is an elegy for a kind of image-making that is in the process of disappearing.» (Robert Fenz) Dieser Film ist Teil des Kurzfilmprogramms Correspondences.

(Text: Viennale 2011)

Details

Robert Fenz

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken