Crossroads

USA, 1976

FilmFilm

Bruce Conner (1933-2008) war eine der Schlüsselfiguren der US-Avantgarde im Allgemeinen und des Found-Footage-Films im Besonderen.

Min.36

Mit seinem lapidar-genial betitelten und bahnbrechenden Debüt A MOVIE eröffnete er der Collage von unterschiedlichem Filmmaterial neue Dimensionen. Dieses virtuos zu Ottorino Respighis Musik rhythmisierte Arrangement vor allem von Action-Katastrophen demonstriert in der parodistischen Übersteigerung des Infernos auch Conners Sinn für Humor und beeinflusste Generationen von Regisseuren bis in die Musikvideo-Ära (zu der Conner etwa mit MONGOLOID für Devo beitrug). Übertroffen wurde die Raserei allerdings, wenn überhaupt, nur von Conner selbst in COSMIC RAY: “the whole world in five minutes”. Ganz andere Seiten von Conners Kunst demonstrieren REPORT (Kennedy-Attentat und Konsumismus-Kritik) und das meditative Meisterwerk CROSSROADS, das aus extrem verlangsamten Aufnahmen von Atombombentests ein schrecklich-schönes Mandala der Apokalypse gestaltet. (C.H.)

Powered by JustWatch
  • Regie:Bruce Conner

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.