Dark Side of the Sun

Kurzfilm

Der 2. Teil der KONTRASTE-Kurzfilmserie ist eine visuelle Reise, die Licht in dunkle kosmologische Welten bringt.

Alexi Manis: Shutter (CDN 2010) / Aldo Tambellini: Black Is (USA 1965) / Mika Taanila: The Zone of Total Eclipse (FIN 2006) / Phil Solomon: Nocturne (USA 1980) / Peter Tscherkassky: Outer Space (A 1999) / Manuel Knapp: voidov~ state of obliteration (A 2012) / Esther Urlus: Deep Red (NL 2012) / Makino Takashi: The Intimate Stars (J 2008)

Das Programm beginnt mit Alexis Manis Arbeit "Shutter", die die Schönheit, Komplexität und den Schrecken des seltsam veränderten Lichts vor und während einer totalen Sonnenfinsternis zeigt, und endet bei Makino Takashis Expedition zu den "Intimate Stars", eine Visualisierung jener Lichtbilder, die auf der Netzhaut zurückbleiben.

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.