Das Buch der großen Wünsche

Ksiêga wielkich ¿yczeñ

1997

Polen in den 90er-Jahren. Ein Kinderheim steht in Flammen. In der Nähe befindet sich ein Pflegeheim für alte Leute und unheilbar Kranke. Die Leitung des Kinderheimes beschließt, dass einige Kinder zeitweise im Pflegeheim wohnen werden. Eines der Mädchen, Marysia, sehnt sich nach Liebe und Freundschaft und wirbt um diese Gefühle bei Adam, einem alten
und kranken Mann. Sie versucht mit ihm in Kontakt zu kommen, doch er weist sie ab, da er keine Enttäuschungen mehr erleben will. Henryk hingegen ist lustig und offen. Ihm gelingt es rasch mit den Kindern Kontakte zu knüpfen, indem er ihnen von der Welt des Zaubers und der Geister erzählt. Marysia ist fasziniert und sie beginnt, die traurige Welt der alten Menschen im Pflegeheim als einen magischen Ort zu empfinden...Filmarchiv

  • Regie:Slawomir Krynski, Miroslaw Orzechowski

  • Kamera:Tomasz Wert

  • Autor:Slawomir Krynski

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.