Delta

UA, D, 2017

Film

Min.82

Das nördliche, als Landzipfel zur Ukraine gehörende Donau-Delta ist eine vergessene Ecke Europas. Techynskyi zeigt es als geradezu verwunschenen Ort der Ungleichzeitigkeiten. Mit hochauflösender Kamera und betont satten Farben filmt er die labyrinthische Flusslandschaft und den rauen Menschenschlag, der hier sein kärgliches Auskommen findet. Ohne Musik, nur mit Originalton montiert er Alltagsszenen zu einem atmosphärischen Porträt: Männer mit versoffen-heiseren Stimmen bringen im Herbst das letzte Schilf ein; im Winter, wenn alles zufriert, sieht man sie durch Eislöcher angeln. Es gibt kaum junge Menschen hier, und Frauen halten sich sichtlich lieber in den Häusern oder Kirchen auf. (Barbara Schweizerhof)

Powered by JustWatch
  • Regie:Oleksandr Techynskyi

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.