Der 7. Dezember

 USA 1943

December 7th

Action, Kriegsfilm / Antikriegsfilm, Geschichtsfilm 82 min.
6.20
film.at poster

Fords zweite Oscar-Doku "Der 7. Dezember" ist eine faszinierende, weniger persönliche Pearl-Harbor- Reinszenierung.

In den dokumentarischen Filmen zum Zweiten Weltkrieg versucht der aktive Navy-Offizier Ford neben der realitätsnahen Darstellung der Kampfhandlungen dem Kriegsgeschehen ein Gesicht zu geben. Der Fokus richtet sich auf die Soldaten, die ihr Leben riskieren und verlieren, sowie ihre Familien, die zuhause trauern, aber zugleich mit Stolz und Patriotismus durchhalten. Ebenso besonders wie typisch für Ford ist, dass seine Anti-Feind-Propaganda beispielsweise in DECEMBER 7TH jenseits rassistischer Hetze auch die Nöte der japanoamerikanischen Bevölkerung auf Hawaii mitfühlend würdigt. Von heute schwer erträglichen Passagen etwa über den Einsatz von Napalm abgesehen, ist das Thema des direkt aus dem Geschehen heraus erstellten Propagandafilms THIS IS KOREA! erneut nicht militärisches Heldentum, sondern sind die Mühsal, das Leiden und die Opfer des Kriegsalltags. So besteht der Heroismus der einfachen Soldaten nach Ford in Pflichterfüllung und stoischem «Erledigen» einer Aufgabe, die am Ende als Antwort auf die Frage «What's it all about?» mit patriotischem Pathos benannt wird: Die Bewahrung der Zukunft, des Lebens, der Freiheit.

(Text: Viennale 2015)

Details

Walter Huston, Harry Davenport, Dana Andrews
John Ford, Gregg Toland

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken