Der Fall Harrer (aka. Was geschah mit Lona Logan?)

 A 1986
101 min.
film.at poster

Am Ende des Trailers zu DER FALL HARRER ODER WAS IST AUS LONA LOGAN GEWORDEN? sieht man Antonis Lepeniotis an einem Schneidetisch sitzen, er dreht sich zum Publikum und sagt: »Also, in meinem letzten Film, DER FALL HARRER, versuche ich bewusst die Tradition, die wir im deutschsprachigen Raum haben, die große Filmtradition fortzusetzen. Ansonsten stelle ich dem Zuschauer eine Falle, weil er glaubt immer, fast den ganzen Film, passiert ein Ehedrama, in Wirklichkeit ist es ein Lustspiel, [das] auch in eine gewisse Allegorie geht, und versucht zu zeigen, wie Österreich in der Welt seine besten Dienste erweisen will. Bin ich nicht ein guter Patriot?« Grad ob seines schweren griechischen Akzents, der das »Lustspiel« wie »Lustbild« klingen lässt, ein ziemlich bizarres Quasi-Testament, das Werbung macht für einen psychogeografisch extraterritorialen Film ohne Morgen, eine letzte Variation über das Schicksal, dessen Macht hier allerdings stark angezweifelt wird.

(Filmarchiv Austria)

Details

Beatrice Frey, Dieter Witting, Rolf Parton, Gerald Florian, Marianne Chappuis, Heinz Reincke, Erwin Strahl, u.a.
Antonis Lepeniotis
Antonis Lepeniotis, Nora Gray

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken