Der Idiot (1951)

 J 1951

Hakuchi

166 min.
film.at poster

Dostojewskis Roman, transportiert auf die Nordinsel Hokkaido, wo der Schnee länger liegt, die Menschen auf Sesseln sitzen und die Welt Russland ähnlicher ist als anderswo in Japan. Seit seiner Kindheit, sagt Kurosawa, liebe er die russische Literatur und am meisten liebe er Dostojewski. Die Qualität des Mitleids wäre bei beiden, dem Autor, dem Fürsten, der als Idiot erscheint, bewundernswert, nahezu gottähnlich für ihn. Hakuchi bewegt sich nah an den Zeilen der Vorlage, viel näher als bei der Gorki-Adaptierung und den Shakespeare-Bearbeitungen Kurosawas. Der Atem, der Yoidore tenshi durchweht, bekundet in der Distanz zu Dostojewski die eigentliche Nähe zu ihm. Hakuchi indes stellt eine veritable (gelegentlich allzu ehrfürchtige) "Literaturverfilmung" dar, die einzige im Werk Kurosawas - einen Reigen eisiger und virtuoser Bilder von erlesener Schönheit, wie Spitzenwerk vor schwarzem, poliertem Holz. (filmmuseum)

Details

Hara Setsuko, Mori Masayuki, Mifune Toshiro, Shimura Takashi, u.a.
Kurosawa Akira
Hisaita Eijiro, Kurosawa Akira nach dem Roman von F.M. Dostojewski

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken