Der Kongress der Pinguine

1993

Ein Schweizer gerät im Traum in die Antarktis, wo er als Dolmetscher bei einer Konferenz von Pinguinen über die Zukunft der Erde mitwirken soll. Dabei versteht er ihre Sprache gar nicht! Eine verlassene Walfangstation macht ihm die Umweltsünden vergangener Generationen klar, und
ein Aufenthalt auf einem modernen Forschungsschiff läßt in ihm ein Bewußtsein für die ökologische Bedrohung des
Kontinents entstehen. Betörende Landschaftspanoramen und faszinierende
Tieraufnahmen machen diesen engagierten Filmessay zu einem außerordentlichen Kino-Erlebnis. (Fischer Film
Almanach)Filmladen Wien

  • Regie:Hans-Ulrich Schlumpf

  • Autor:Hans-Ulrich Schlumpf

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.