Der Weichkäse

La ricotta

Italien, 1962

Sracci, ein armer Teufel aus den römischen Vorstädten,der sich seinen Lebensunterhalt als Filkomparse verdient, ist gerade für einen Film über das Leben Jesu Christi eingesetzt worden.

Min.36

Sracci, ein armer Teufel aus den römischen Vorstädten,der sich seinen Lebensunterhalt als Filkomparse verdient, ist gerade für einen Film über das Leben Jesu Christi eingesetzt worden.

Als er von seinem Produzenten seine Essensration erhält, läuft er nach Hause um sie seiner Familie zu bringen, stiehlt eine weitere und versteckt sie in einer Höhle.

Als er zu seinem Versteck zurückkommt, findet er das Hündchen einer Schauspielerin,das ihm seine Mahlzeit genüsslich vorkaut.Er schnappt den Hund und verkauft ihn, um sich dafür Weichkäse kaufen zu können, den er dann heimlich verschlingt.

Am Drehort wird Sracci dann an das Kreuz gebunden um die Kreuzigungszene drehen zu können. Als es dann endlich so weit ist, bemerkt der Regisseur das sein Darsteller am Kreuz gestorben ist. Er hatte sich überfressen...

  • Schauspieler:Orson Welles, Mario Cipriani, Laura Betti

  • Regie:Pasolini

  • Autor:Pasolini

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.