Devils on the Doorstep

Guizi Laile

China, 2000

Kriegsfilm / Antikriegsfilm

Eine beeindruckende Parabel über Feigheit, Zivilcourage und das bis heute gespannte Verhältnis zwischen China und Japan

Jiang Wen, einer der populärsten Schauspieler Chinas, nimmt sich in seinem Film nicht mehr und nicht weniger vor, als den Horror des Krieges anhand eines Zwischenfalls in einem kleinen chinesischen Bergdorf zu veranschaulichen, dessen Bewohner sich mit einem japanischen Kriegsgefangenen konfrontiert sehen. Was tun? Jegliche Reaktion scheint die falsche zu sein, und die Diskussion darüber, was mit ihm geschehen solle, scheint das Dorf zu zerreißen. Eine höchst beeindruckende Parabel über Feigheit, Zivilcourage und das bis heute gespannte Verhältnis zwischen China und Japan, mit dem sich Jiang Wen in beiden Ländern zwischen alle Stühle setzte.


Länge: 162 Minuten

  • Schauspieler:Jiang Wen, Kagawa Teriyuki, Jiang Hongbo, Chen Qiang, Cong Zhijun, Li Haibin, Xi Zi, Sawada Kenya

  • Regie:Jiang Wen

  • Kamera:Gu Chengwei

  • Autor:You Fengwei, Shu Ping, Jiang Wen, Shi Jianquan, inspiriert von dem Roman Shengcun von You Fengwei

  • Musik:Cui Jian, Li Haiying, Liu Xing

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.