Diametrale Kurzfilmwettbewerb

div., 2019

Kurzfilm

Die schönsten, wildesten, überraschendsten, komischsten Filme aus über 300 Einreichungen weltweit. Augen auf und durch! Eine Fachjury vergibt im Anschluss den Filmpreis „Der Goldene Rahmen” an den eindrucksvollsten Film.

PROBLEMS ON THE LINE USA 2018; Regie: Philip Rabalais; (DCP; Farbe; 5min 54sek; 16:9; kein Dialog).
WILDSCHADEN Deutschland 2018; Regie: Marcus Siebler; (DCP; Farbe; 11min 52sek; 1:2,39; deutsche ORIGINALFASSUNG MIT ENGLISCHEN UNTERTITELN).
RELATIONSHIP Frankreich 2017; Regie: Aléa Atort; (DCP; 16:9; Schwarzweiß; 3min 1sek; kein Dialog).
BULLET POINTS FOR A REVOLUTION Portugal 2018; Regie: Tiago Rosa-Rosso; (DCP; 1:1,85; Farbe; 11min 5sek; portugiesische ORIGINALFASSUNG MIT ENGLISCHEN UNTERTITELN).
DYSRHYTHMIA USA 2018; Regie: Alexander Bickford; (DCP; 4:3; Schwarzweiß; 11min 52sek; kein Dialog).
TEMPORARY WORKERS Argentinien 2017; Regie: Nicolás M. Pintos; (DCP; 16:9; Farbe; 8min 22sek; portugiesische ORIGINALFASSUNG MIT ENGLISCHEN UNTERTITELN).
THE BLANK PAGE Tschechien/Puerto Rico 2017; Regie: Natalia Miranda; (DCP; 16:9; Farbe; 9min 5sek; tschechische ORIGINALFASSUNG MIT ENGLISCHEN UNTERTITELN).
GENEVIEVE Australien 2018; Regie: Natasha Cantwell; (DCP; 4:3; Farbe; 1min 2sek; kein Dialog).
THE BLACK BOOK OF L. Deutschland 2017; Regie: Ilaria Di Carlo; (DCP; 1:1,85; Farbe; 18min 30sek; kein Dialog).
GIRL EATING BANANA USA 2018; Regie: Natasha Babenko; (DCP; 16:9; Farbe; 6min 7sek; englische ORIGINALFASSUNG MIT ENGLISCHEN UNTERTITELN).

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.