Die Kleine

E'Piccerella

IT, 1922

Min.63

Das Lied E’Piccerella handelt von einer Art femme fatale, die sich jung und unerfahren gibt, wie ein kleines Mädchen. Elvira Notari macht daraus eine besondere Figur, die sich von der üblichen femme noire à la Hollywood radikal unterscheidet: Margaretella widersetzt sich mit unbezähmbarer Körperlichkeit der Unterwerfung unter die zugedachte Frauenrolle. Ihr Geliebter wird für sie zum Dieb, während sie sich einem Rivalen zuwendet. Als sich Margaretella auf den (in Dokumentaraufnahmen gezeigten) Festumzug der Carmine davonstiehlt, kommt es zur Katastrophe. Zum Auftakt: ein Stadtporträt von Neapel zwischen Spaghetti und Schwefelmine, mit auffallend stimmungs­vollen Lichtkompositionen. (C. H.)

  • Schauspieler:Rosé Angione, Alberto Danza, Eduardo Notari, Elisa Cava, Signora Duval, Antonio Palmieri

  • Regie:Elvira Notari

  • Autor:Elvira Notari

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.