Die denkwürdige Wallfahrt des Kaisers Kanga Mussa von Mali nach Mekka

A, 1977

Min.95

Im 14. Jahrhundert, lange bevor Westafrika von den Franzosen und den Deutschen kolonialisiert wurde, herrschte in Mali der reiche und berühmte Kanga Mussa. Mussas Nachkommen, unter ihnen der große Anführer von Dogon, spielen selbst einige wichtige Rollen im Film, der mithilfe verschiedener Techniken wie Liedern und Tänzen die erstaunliche Geschichte von Kanga Mussas Pilgerreise nach Mekka erzählt. Im Film hört ein junger Mann in der Gegenwart die Geschichte Kanga Mussas von einem der traditionellen Geschichtenerzähler und bricht selbst zu einer Reise auf der Route Mussas auf. Viele der isolierten Landstriche sind seit diesen lange vergangenen Jahrhunderten unverändert, einige tragen berührende Zeichen der seitdem erlittenen Geschichte. Viele Orte, die der junge Mann bereist, haben eine große Geschichte wie Marrakesh, Timbuktu oder Kairo und natürlich besonders Mekka, das Ziel der großen Reise. (Elisabeth Huber/Günter Pscheider)

  • Schauspieler:Alhadi Shehu Idris, Ogobara Dolo, Cheik Gassama, Abdul Wares

  • Regie:Götz Hagmüller, Dietmar Graf

  • Autor:Götz Hagmüller

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.