Die Dreizehn

Trinadtsat

UdSSR, 1937

AbenteuerKriegsfilm / Antikriegsfilm

Der Kampf einer sowjetischen Grenzpatrouille gegen eine Horde Basmatischer Konterrevolutionäre in der Kara-Kum-Wüste in den 20er Jahren.

Min.87

Mittelasien in den 20er Jahren: In der Wüste Kara-Kum trifft eine dreizehnköpfige sowjetische
Patrouille auf eine Horde von Basmatschen - konterrevolutionäre und nationalistische Verteidiger
der alten, feudalen Gesellschaftsordnung in Mittelasien. Die sowjetischen Grenzsicherungskräfte
beginnen einen heldenhaften aber aussichtslosen Kampf, der ihnen das Leben kostet.
Vorbild für den Abenteuerfilm des jungen Regisseurs Michail Romm, der den Auftrag erhielt, eine
Geschichte über das Heldentum der sowjetischen Grenzsoldaten zu drehen, war John Ford's THE
LOST PATROL (1934).

tirolkultur.at

  • Schauspieler:Ivan Novoseltsev, Elena Kuzmina, Aleksandr Chistyakov, Andrei Fait

  • Regie:Mikhail Romm

  • Kamera:Boris Volchek

  • Autor:Iosif Prut, Mikhail Romm

  • Musik:Anatoly Aleksandrov

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.