Die Handschrift von Saragossa

Rêkopis znaleziony w Saragossie

PL, 1964

Während der Schlacht um Saragossa entdeckt ein spanischer Offizier ein Manuskript. Es ist die Niederschrift der unglaublichen Erlebnisse eines Vorfahren: Hauptmann von Worden betritt auf dem Weg nach Madrid eine verlassene Gebirgsschenke, wo er zwei mohammedanische Prinzessinnen trifft, die ihn auf diverse Proben stellen. Er wird in eine Serie von Abenteuern verwickelt, in deren Verlauf er in die Fänge der Inquisition gerät. Nach seiner Befreiung flüchtet er in das Schloss eines Kabbalisten und landet danach wieder am Ausgangspunkt der Traumreise, deren Fortsetzung er als Déjà-vu erlebt ...FilmarchivLänge: 165 Minuten

  • Regie:Wojciech Jerzy Has

  • Kamera:Mieczyslaw Jahoda

  • Autor:Tadeusz Kwiatkowski

  • Musik:Krzysztof Penderecki

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.