Die Hexe vom Arlberg

 1953
35 min.
film.at poster

In St. Anton am Arlberg, wo das Skifahren von jeher daheim ist, hat sich eine Hexe (Toni Marth) in den Skischulbetrieb eingeschlichen.

Mit Grandezza und schrägem Humor weist sie den Nachwuchs in die hohe Kunst des Schwingens, Springens und Gleitens ein. Aber: Am Arlberg herrscht auch Ordnung. Da darf es keine Hexe geben. Und so beginnt die Jagd. Eine Verfolgungsjagd im stäubenden Pulverschnee, komödiantisch und akrobatisch, und man spürt, dass den Akteuren, darunter Hannes Schneider und Karl Schranz, die Filmarbeit Spaß gemacht hat. Vom dänischen Fotografen Finn Antoft im Winter 1953/54 am Arlberg gedreht, blieb das Werk lange unvollendet. Erst der besonderen Initiative seiner Frau und seiner Töchter ist es zu danken, dass "Die Hexe" vor einigen Jahren als Filmfest-Produktion uraufgeführt werden konnte.

Details

Toni Marth, Hannes Schneider, Karl Schranz u.v.a.
Finn Antoft

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken