Die Kinder von St. Anton

 A 2007
80 min.
film.at poster

Nicht nur ein Erzähl-, Kultur- oder Musikfilm, sondern
eine kleine Kulturgeschichte in sich.

In dem idyllischen, romantischen, vielleicht sogar etwas unscheinbar-
verschlafenen Dorf
St. Anton an der Jeßnitz im Niederösterreichischen Mostviertel verstehen
es junge wie alte
Bewohner durch einen völlig unbekümmerten Zugang zur Musik, Tradition
und Moderne nicht
als diametral gegenüberstehende Ansichten, sondern als sich ergänzende
Teile eines Ganzen
zu sehen: der Musik.
Was alles kann Musik sein? In St. Anton an der Jeßnitz findet man auf
diese Frage nicht eine
sondern unzählige Antworten. Musik liegt überall förmlich in der Luft.
Der Film führt die Seher langsam immer tiefer in diese eigene, märchen-
und zauberhafte Welt -
ob es die sensible Geige im Kirschbaum ist, die ein Lied vom Erwachen
der Natur erzählt, oder
eine Gruppe jugendlicher Schlagzeugschüler, die in einer alten Schmiede
mit Werkzeugen
Polyrhythmik vom feinsten darbietet, oder - ganz klassisch? -
"Mostviertler Schuhplattln", nur
diesmal wirkungsvoll mit afrikanischen Trommelrhythmen unterlegt - in
St. Anton wird in jedem
Fall eines: ausgiebig und überall musiziert.

Details

Anita Lackenberger
Gerhard Mader
Anita Lackenberger

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken