Die Ratten erwachen

Budjenje pacova

Jugoslawien, 1967

Eines der Hauptwerke der »Schwarzen Welle« der 1960er-Jahre, das die Schattenseiten des Alltags mit galligem Humor aufs Korn nimmt.

Min.86

Velimir Bamberg hat nach Titos Bruch mit Stalin seine Parteiämter verloren und muss sich als Krawattennäher durchschlagen. Beim Versuch, für seine kranke Schwester, die eine Kur braucht, Geld aufzutreiben, trifft er seinen alten Kumpel Lale, der mit pornografischen Fotos handelt. Bamberg möchte aber lieber durch eine Heirat an Geld kommen, doch die in Frage kommende Frau gefällt ihm nicht. Bleibt der Handel mit Lales Bildern. Er verliebt sich in ein Mädchen aus dem Wohnblock, aber die Angebetete entschwindet mit dem Geld, das er als Vorschuss für eine Fotolieferung erhalten hat ...

»Pavlovic hat Komik und Verzweiflung zu einem bedrückenden Abbild der Wirklichkeit montiert. Der makabre Aspekt des Films wird verstärkt durch ein Milieu, das vorzugsweise aus düsteren Hinterhöfen, dreckigen Winkeln und verkommenen Wohnungen besteht.« (Reclams Filmführer)

Eines der Hauptwerke der »Schwarzen Welle« der 1960er-Jahre, das die Schattenseiten des Alltags mit galligem Humor aufs Korn nimmt. (Text: Filmarchiv Austria)

  • Schauspieler:Slobodan Perovic, Du¿ica ¿egarac, Severin Bijelic

  • Regie:¿ivojin Pavlovic

  • Autor:Gordan Mihić, Ljubi¿a Kozomara nach Motiven der Erzählung Die Unbekannte von Momčilo Milankov

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.