Die Straßenwalze und die Geige

Katok i skripka

UdSSR, 1961

Jeden Morgen muss ein Geige spielender Junge im Hof eines moskauer Hauses die Hänseleien der Nachbarjungen ertragen. Dieses eine Mal ergreift der Fahrer einer Straßenwalze für ihn Partei.

Min.46

Der Hof eines alten Moskauer Hauses ist für einen Geige spielenden Jungen ein tagtägliches Martyrium: Jeden Morgen muss er versuchen, dem Gelächter und den Hänseleien der Nachbarjungen möglichst ungeschoren zu entkommen. Dieses eine Mal, das der Film zeigt, hat der Junge Glück, denn der Fahrer einer Straßenwalze ergreift für ihn Partei. Ein zart-lyrisches Bildgedicht zur Utopie des Verständnisses zwischen den verschiedensten Lebensformen. Tarkowskijs Abschlussarbeit für die Filmhochschule.

Text: tirolkultur.at

IMDb: 7.5

  • Schauspieler:Igor Fomchenko, Vladimir Zamansky, Marina Adzhubei, Yuri Brusser, Vyacheslav Borisov, Aleksandr Vitoslavsky, Aleksandr Ilijn, Lyudmila Semyonova

  • Regie:Andrei Tarkovsky

  • Kamera:Vadim Yusov

  • Autor:Andrei Konchalovsky, Andrei Tarkovsky

  • Musik:Vyacheslav Ovchinnikov

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.