Dreisprung

Hop, Skip & Jump

Sloweneien, Bosnien-Herzegowina, 1999

Ein Paar fomdet sich neun Jahre nach der Trennung in feindlichen Lagern gegenüber.

Während der Olympischen Spiele 1984 in Sarajevo trennt sich ein Paar.
Neun Jahre später stehen sich die beiden in feindlichen Lagern gegenüber:
Sie ist Scharfschützin in der serbischen Armee, er kommt nur noch zu Nahrung,
indem er Taubenfallen aufstellt. Sie hat ihn im Visier und treibt ein
böses Spiel mit ihm: Jede Taube, die sich seiner Falle nähert, knallt sie ab.
Nach einiger Zeit verliert er die Nerven. Er stellt sich ins Fenster und gibt
eine gute Zielscheibe ab . . .

Berlinale 2000

A couple part during the Olympic games in Sarajevo in 1984. Nine years
later, they find themselves in opposing camps, at war with each other. She
is a sniper in the Serb army. His only source of nourishment are the pigeons
he manages to trap. She has him in her sights and starts toying with him.
Every time a pigeon approaches his trap, she shoots it dead. After several
similar episodes, he comes to the end of his tether. He goes over to the window and offers himself up as the perfect target...

Berlinale 2000

  • Schauspieler:Natasa Barbara, Gracner, Mustafa Nadarevic, Davor Janjic, Haris Hadzic, Samir Polic, Edis Cikotic, Sidik Hasanovic, Johny Habic

  • Regie:Srdjan Vuletic

  • Kamera:Slobodan Trninic

  • Autor:Zdravko Barisic, Srdjan Viletic

  • Musik:Sasa Losic, Slavko Avsenik

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.