Driver (2005)

D, 2005

Kurzfilm

Min.7

Ein Mädchen steht zusammen mit seiner Clique scheinbar gelangweilt am Rande eines Autodroms und beobachtet das Geschehen. Die discoartige Beleuchtung, der Einsatz von Nebelmaschinen und die im Vordergrund passierenden Leute und vorbei fahrenden Autoscooter lassen das Bild unablässig pulsieren und sich verändern. Die Kamera, die nach einigem Suchen ihr Motiv gefunden hat und auf ihm verharrt, legt die hinter dem coolen Auftreten der Jugendlichen verborgenen und für Sekunden sichtbar werdenden Emotionen und Unsicherheiten offen. Die Soundebene mit ihrem loopartig sich wiederholenden Grundmotiv und dessen zunehmender Übersteuerung und Verzerrung findet sowohl im blendenden und flackernden Licht der discoartigen Situation als auch im heftig nach Aufmerksamkeit schreienden Auftreten der Jugendlichen seine Entsprechung. (Martin Brand)

(Text: Viennale 2006)

  • Regie:Martin Brand

  • Musik:Tommy Finke

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.