Dropping Furniture

 A 2008
5 min.
film.at poster

Es beginnt plötzlich. Ruhig eröffnet die Kamera den Blick auf ein leeres Apartment, da fällt das erste Möbel wie vom Himmel, zerbirst mit dumpfem Laut. Ein ganzer Regen wird daraus, eine unheilvolle Möbelflut von oben, Lampen, Kästen, Nachtschränke fallen wie Bomben herab, richten Verwüstung an. Dropping Furniture ist als Metapher für die Unsicherheit bzw. den Verlust einer Existenz gedacht, festgemacht an der Zerstörung einer Wohnung. Dieser Film ist Teil des Kurzfilmprogramms Austrian Shorts.

(Text: Viennale 2008)

Details

Harald Hund, Paul Horn

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken