DURCHDREHENDE REIFEN BEI IRRWITZIGER AUTO-ACTION

Dennoch stimmt es nicht, dass man hier statt Schauspielern eigentlich nur Automarken aufzählen müsste, um dem Film gerecht zu werden. Immerhin ist Teil 7 vor allem eines: eine inoffizielle Gedächtnisveranstaltung für ein wichtiges Teammitglied. Diesmal heißt es nämlich Abschied nehmen von Paul Walker, den es leider schon im November 2013 in einer Drehpause auf dem Weg zu einer Wohltätigkeitsveranstaltung endgültig aus der Kurve getragen hat. Obwohl das in der F&F-Welt eigentlich kein ernsthafter Hinderungsgrund ist – schließlich durfte doch im vorherigen Teil Michelle Rodriguez Wiederauferstehung feiern, nachdem ihre Filmfigur in Teil 5 angeblich gestorben war und diese ungute Erfahrung immerhin bloß mit Gedächtnisverlust überstanden hat. Bei Walker ist so ein Kunststück nicht möglich, aber zumindest konnte dank CGI und Stunt-Doubles auch sein posthumes Mitwirken an dieser Produktion garantiert werden, und es ist wirklich nicht feststellbar, in welchen Szenen er nun tatsächlich noch selber vor der Kamera gestanden hat, ehe ihn das tragische Schicksal ereilte. 7 von 10 Drehzahlen.

Fast & Furious 7

Fast & Furious 7

USA 2014

Furious 7

Thriller, Krimi, Action
02.04.2015
James Wan
Die schwer motorisierten Helden sind wieder am Start und werden diesmal selber zu Gejagten, wenn ein Fiesling in Gestalt von Jason Statham seinen Rachefeldzug eröffnet.
7.30

Kommentare