East Palace, West Palace

Dong gong xi gong

VRC, 1997

Die öffentlichen Toiletten eines Parks in der chinesischen Hauptstadt sind ein bevorzugter Treffpunkt der Homosexuellen. A-Lan, ein sensibler junger Schriftsteller, streift gerne durch den Park. Während einer Polizeirazzia wird er abgeführt und zu einem Verhör ins Hauptquartier mitgenommen. Die Befragung A-Lans wird zu einer unerwarteten Reise in die Erinnerung. Sein turbulentes Leben zieht an ihm vorbei: seine Kindheit, die Eltern, die Schulzeit, die ersten sexuellen Erfahrungen, die staatliche Zwangsarbeit auf den Feldern und schließlich die Suche nach wahrer Liebe. Die kurzen intimen Einblicke in A-Lans Leben lassen für den Polizeioffizier das Bild, das er von dem Häftling hat, verschwimmen. Eine seltsame Liebesgeschichte entfaltet sich.After a random night raid in a local park, A-Lan, a young gay writer, is held for intensive one-on-one interrogation. Unwanted memories offer glimpses of A-Lan's tumultous childhood, first sexual experiences, forced farm labour, and his incessant search for love. Through the night, the interrogating officer confronts feelings that alternate between revulsion and fascination.

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.