EIN LÜSTERNER BLICK DURCH DIE LITERARISCHE BRILLE

Fabrice Luchini spielt seinen Spechtler mit ironischer Selbstbeschränkung, während Gemma Arterton versucht, das Bild von der jungen, begehrenswerten Frau möglichst komplex zu gestalten. Der feministische Gedanke, dass der Blick der Männer auf die Frauen gefährliche Auswirkungen haben kann, unterfüttert den manchmal allzu beiläufigen Unterhaltungston von Regisseurin Anne Fontaine.

Gemma Bovery

Gemma Bovery

F 2014
Drama
18.09.2014
Anne Fontaine
Nach einer Graphic Novel von Posy Simmonds, basierend auf dem Roman-Klassiker von Gustave Flaubert.
6.40

Kommentare