Ein Phoenix zuviel / Hereinspaziert - Die Zirkuswelt des Frank Wedekind

Film

EIN PHOENIX ZUVIEL

Wolfgang Glück, BRD 1958
Wolfgang Glück, nach der Komödie von Christopher Fry, Vorlage: Petronius | KAMERA Franz Kabelka, Peter Jasicek, Felix Kränkl | MIT Christiane Hörbiger, Carla Hagen, Walther Reyer
69 min | s/w, OF, digital

HEREINSPAZIERT … – DIE ZIRKUSWELD DES FRANK WEDEKIND

Wolfgang Glück, A/BRD 1964
KAMERA Franz Kabelka, Peter Jasicek, Felix Kränkl | MIT Charles Regnier, Pamela Wedekind, Judith Dornys
60 min | s/w, OF, 16mm

»Was für ein toller Hufschmied ist die Schöpfung!« Schenkt uns Eros, Thanatos und Ironie. Und zwei der saftigsten Theaterfilme Glücks für’s Fernseh-Kasterl. Wedekinds schwarzhumorig sozialkritische Fantasien werden in Fortführung von Glücks DONAUWEIBCHEN zur fantastischen Revue. Mit Peitsche wird der Erdgeist Frau in Schach gehalten. Zur Festwochen-Produktion PHOENIX titelte der Boulevard damals richtig: »Nanni Hörbiger auf antik-sexy!« Die Witwe eines mäßig potenten Karrieristen will sich samt Dienerin dem Suizid hingeben. Bis ein griffiger Korporal den geplanten Abort stört. Die Lösung aller Dinge: Sex saves! (Paul Poet)

Kaufen & Leihen

Leider konnten wir keine Streaming-Angebote für Ein Phoenix zuviel / Hereinspaziert - Die Zirkuswelt des Frank Wedekind finden.

  • Regie:Wolfgang Glück

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.