Ein kurzer Arbeitstag

 PL 1981

Krótki dzien pracy

73 min.
film.at poster

Anhand der Literaturreportage der Publizistin Hanna Krall, versucht dieser Film in Form eines Dokudramas die 1976 blutig niedergeschlagenen Unruhen in Radom zu rekonstruieren.

Der Film wurde unmittelbar vor Verhängung des Kriegsrechts fertig und verschwand bis 1990 im Giftschrank der Zensur. Danach sorgte Kieslowski, der sein Werk nicht besonders mochte, selbst für ein Aufführungsverbot.

Details

Tadeusz Bartisik, Zbigniew Bielski
K. Kieslowski
K. Kieslowski

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken