Elefant im Krankenhaus

 BRD 1990
film.at poster

Robert ist elf, seine Schwester Tilly acht Jahre alt. Die
beiden sind recht gegensätzlich: Er ist eher still und
besonnen, während sie ein richtiger Wirbelwind ist. Der
Tierpark in Berlin hat eine neue Attraktion. Ein Elefantenbaby
wurde geboren, für das allerdings noch der Name fehlt und
der nun in einem Preisausschreiben gefunden werden soll.
Auch Tilly macht mit, sie schlägt einfach ihren eigenen
Namen vor und hat großes Glück: Ihr Vorschlag Tilly macht
das Rennen. Sie gewinnt nicht nur eine Jahresfreikarte für
den Tierpark, sondern als Namenspatronin soll sie das
Elefantenkind selbstverständlich auch taufen. Leider hat Tilly
Pech: In der Schwimmhalle mißlingt ihr ein Salto; sie stürzt so
unglücklich, daß sie ins Krankenhaus muß. Schon in zwei
Wochen soll der Elefant getauft werden, bis dahin ist Tilly auf
gar keinen Fall wieder gesund. Der Kummer darüber
verschlechtert ihren Zustand, sie mag weder essen noch
reden. Alle sind ratlos: ihre Mutter, die Ärzte, die
Krankenschwestern. Nur Robert behält einen kühlen Kopf,
und er hat auch eine Idee: Wenn du nicht in den Tierpark
kannst, dann muß der Elefant eben zu dir ins Krankenhaus
kommen. Damit hat der arme Robert ein Problem am Hals,
das schier unlösbar scheint. Als es mit seinem Plan nicht so
recht vorangeht und Tilly immer ungeduldiger wird, greift er zu
einer List. Er besorgt einen aufblasbaren Elefanten und
bringt ihn zum Schrecken der Oberschwester ins
Krankenzimmer. Das ist zwar eine große Überraschung,
aber sein Versprechen hat er damit noch nicht eingelöst .Filmladen Wien

Details

Andrej Jautze, Anna Marr, Andrea Solter, Werner Tietze, Carl Heinz Choynski
Karola Hattop
Gabriele Herzog

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken