News
19.07.2018

Endgültiges Aus für "Kino unter Sternen"

Kuratorin Judith Wieser-Huber beendet das Filmfestival auf dem Karlsplatz nach 22 Jahren, weil die Fördermittel nicht mehr reichen.

Judith Wieser-Huber: „Wien fördert das Festival seit einem Jahrzehnt mit der immer gleichbleibenden Summe, Sponsoren und Kooperationen kommen dazu, können aber die steigenden Kosten nicht ausgleichen. Mit dieser knappen Finanzierung ist es unmöglich, Kino unter Sternen weiter zu entwickeln. Eine Weiterentwicklung halte ich aber für notwendig für ein lebendiges Festival. Daher werde ich Kino unter Sternen nicht weiterführen.“

Das sei besonders schade, so Judith Wieser-Huber weiter, da Kino unter Sternen ein einzigartiges Filmprogramm aus aktuellen, sowie aus filmhistorisch wertvollen österreichischen Filmen bietet, das vom Publikum mit Begeisterung aufgenommen wird: „Eindrücke und Fotos vom Kino unter Sternen am Karlsplatz sind über die Landesgrenzen bekannt und werden beispielsweise von der Tourismusabteilung der Stadt Wien zur internationalen Bewerbung eingesetzt.“

Kino unter Sternen ist noch bis 21. Juli 2018 am Wiener Karlsplatz zu erleben. Mit der letzten Vorstellung werden dieses Jahr trotz unbeständigen Wetters und Fußball WM voraussichtlich stolze 12.000 Besucher*innen verzeichnet.  Der Eintritt ist frei.

ZUM SOMMERKINOPROGRAMM>>