Erster Trailer von "Rampage“: Dwayne Johnson vs. gigantische Monster

Verleih

Der erste Trailer des monströsen Action-Spektakels „Rampage“ ist da. In der Verfilmung des gleichnamigen Videospiels aus den 80er-Jahren tritt Dwayne "The Rock" Johnson gegen gigantische Tiermonster an, die Chicago verwüsten. Der Film in der Tradition klassischer Monster-Katastrophenfilme wie Gozilla und King Kong kommt im Mai 2018 ins Kino.

Offizieller Trailer: "Rampage" (2018)

Johnson spielt in "Rampage" den Primatenforscher Davis Okoye, der den weißen Gorilla George aufgezogen hat. Mit dem außergewöhnlich intelligenten Tier verbindet ihn eine enge Freundschaft. Doch wie in einem anständigen Monsterfilm üblich, vergeigen verantwortungslose Wissenschaftler ein Genexperiment. In der Folge mutiert George, aber auch andere Tiere zu gigantischen Monstern, die in Chicago alles in Schutt und Asche legen. Okoye muss versuchen, die Monster aus dem Verkehr zu ziehen, aber gleichzeitig seinen Gorilla-Freund zu retten.

Verleih

Game-Verfilmung

Das erfolgreiche Arcade-Game "Rampage" wurde erstmals 1986 veröffentlicht. Die bis zu drei Spieler verwandeln sich in einen Gorilla (George), einen Dinosaurier (Lizzie) und einen Wolf (Ralph). Ziel des Spiels ist es, mit den Monstern Häuser zu zerstören und so viel Schaden anzurichten wie möglich. Die Überschneidungen mit der Kerngeschichte eines Monsterfilms sind sofort ersichtlich. Johnson übernimmt lediglich die Heldenrolle.

Eine ganz ähnliche Rolle übernimmt "The Rock" auch in "Jumanji: Willkommen im Dschungel": Vier Teenager werden in die Spielwelt von Jumanji gezogen. Im Gegensatz zum Vorgänger mit Robin Williams handelt es sich aber diesmal nicht um ein Brettspiel, sondern um ein Videogame. Der Film kommt am 22. Dezember 2017 ins Kino.

Erwin Schotzger

Kommentare