Fainting Spells

USA, 2018

Min.11

Hopinkas Film gibt es auch als dreikanalige Medienkunstinstallation, doch den diesem Werk inhärenten Vertiefungsgrad schöpft man vielleicht doch besser im Kino aus. Bezugnehmend auf Mythen und Traditionen der US-Ureinwohner bietet FAINTING SPELLS die seltene Chance, vor der Leinwand in eine Trance abzugleiten. Der handschriftliche Begleittext verfließt regelrecht mit stammesritueller Musik und nebulösen Bildern, alles zusammen im Betrachtenden eine Art meditative Eigendynamik auslösend. Zum Schwachwerden schwummrig, zum Wiedererwachen schön. (Roman Scheiber)

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.