Ferrari

BRD, 1965

Film

Ein halbdokumentarischer Kurzfilm über die Grenzen des Wirtschaftswunders: "Ich hab' so früh angefangen", sagt der junge Mann im Jaguar. Die Tante hat ihm den Wagen gekauft, er fährt täglich 200 km. Manchmal steigen Frauen zu ihm in den Wagen, er weiß sofort, ob seinetwegen oder wegen des Jaguars. 60.000 Mark würde ein Ferrari kosten, "andere Menschen bauen sich damit eine Existenz auf". Er fährt ab.

Länge: 8 min

Powered by JustWatch
  • Regie:Michael Klier

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.