Film catastrophe

F, 2018

Min.55

Dreimal Bilder des Kampfes und Überlebens im öffentlichen Raum. LOS (DE)PENDIENTES schöpft aus dem Korpus argentinischer Revolutionsfilme zwischen 1956 und 2006, um herauszufiltern, welche Bildwerke den Themen ihrer Zeit gerecht wurden, und weist dabei hin auf den beklagenswerten Materialzustand dieser maßgeblichen Bilder von Leben und Kampf. In ONE DOLLAR A DAY versucht Jocelyne Saab mit bescheidenen und monumentalen Mitteln die Gleichgültigkeit gegenüber dem Elend zu bekämpfen, das in den syrischen Flüchtlingslagern im Libanon herrscht. Die Menschen dort sind Opfer wirtschaftlicher und militärischer Interessen, die von den Werbeplanen symbolisiert werden, die ihnen als bitteres Dach über dem Kopf dienen. 2010 stellt Godard in FILM SOCIALISME die Frage nach dem Schiffbruch der politischen Ideale in Europa. 2012 sinkt die Costa Concordia, die Godard als allegorische Plattform gedient hatte, vor den Kameras ihrer Passagiere und der Welt. 2018 nimmt FILM CATASTROPHE von Paul Grivas Bilder der Katastrophe als Ausgangspunkt für einen erneuten Besuch der Filmfabrik. (Nicole Brenez)

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.