Film for Tom

 GB 2005
Kurzfilm 12 min.
film.at poster

Film for Tom ist eine lyrische Hommage an einen Freund des Regisseurs, dessen Leben eine tragische Wendung nahm. Vor Landschaften in der Dämmerung, Archivbildern und der Einstellung auf einen Wohnraum entfaltet sich die Erzählung des Freundes im Rückblick aus dem Off: Eloquent philosophiert dieser über die Schwierigkeit, sich als Individuum zu empfinden, über den Zusammenhang aus Worten und Gefühlen und über die Wirkung seiner Gedanken auf andere. Als Tom erstochen aufgefunden wurde, plädierte sein Mörder auf Strafminderung wegen Provokation. Toms Persönlichkeit wurde in der Gerichtsanalyse ohne Einvernahme von Nahestehenden als gewalttätig, bisexuell und «gestört» analysiert. (Verena Teissl)

(Text: Viennale 2006)

Details

Stephen Connolly

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken