Filme von Christoph Schwarz

 
Kurzfilm 
film.at poster

Cinema Next feiert Weihnachten - mit den humorvollen, eigenwilligen und etwas schrägen Filmen von Christoph Schwarz

Als Konzeptkünstler berichtet Schwarz in aller Offenheit von sich selbst und somit vom Leben und den Ängsten der Generation der 30-Jährigen, die auf größtmögliche Individualität pocht und im großen Referenzsystem nach Originalität sucht. Was in seinen Filmen aber real oder fiktiv ist, bleibt offen.

RHODOPIA

2012, 11 min

In Rhodopia begibt sich Schwarz aufgrund einer existentiellen Lebenskrise auf Wanderschaft und will endlich das authentisch Ehrliche suchen ? und findet die vermeintliche Lösung in einem Kloster.

KROCHACARRALDO

2013, 18 min

In Krochacarraldo sollen zum 30-jährigen Jubiläum von Werner Herzogs Fitzcarraldo Vorfilme zum neugemasterten Regenwaldklassiker entstehen. Schwarz schickt dafür einen Typen der Wiener Jugendkultur, einen Krocha, auf's Schiff und die Donau hinab - und scheitert fulminant.

DER SENDER SCHLÄFT

2013, 26 min

Zum Scheitern verurteilt ist auch das Fernsehkunstwerk, welches Schwarz im Zuge des Artists-in-Residence-Programms des Kulturkanals ORF III anfertigen soll und von dem Der Sender schläft berichtet. Am Ende verkauft er unter dem Banner der Kunst Werbeminuten für den ORF und hofft gleichzeitig, mit der Aktion Anteile der Kronen-Zeitung zu erwerben.

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken