Filmemacherin Jasmila Zbanic

 A 2000
Kurzfilm 75 min.
film.at poster

participation / birthday / slike sa ugla - images from the corner / crvene gumene èizme - red rubber boots

Die 1974 in Sarajevo geborene Filmemacherin Jasmila Žbaniæ, deren zweiter Spielfilm "Na Putu - On the Path" 2010 auf der Berlinale Premiere feierte und hierzulande Crossing Europe eröffnete, erlebte den Krieg gegen Bosnien-Herzegovina von 1992 bis 1995 als Studentin an der Akademie für darstellende Kunst in Sarajevo. Unmittelbar nach dem Krieg beginnt Žbaniæ, Dokumentarfilme zu drehen, in denen sie den Auswirkungen des Krieges in ihrer Heimat nachgeht. Die sehr persönlichen Filme, die dabei entstehen und von denen in dieser Personale eine Auswahl zu sehen ist, zeigen, welche Traumata die Angriffe auf die Zivilbevölkerung bei den Menschen und vor allem bei den Kindern hinterlassen haben. Das Programm ist Teil der Filmreihe blickkontakt, die sich in Kooperation mit der Ethnocineca und Oktoskop Filmen an der Schnittstelle von Dokumentarfilm und visueller Anthropologie widmet.

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken